Konstruktionsaufbau von Gipskartonplattenwänden Teil 2

Im zweiten Teil der fortführenden Themenreihe der Gipskartonplattenwände möchten wir uns mit den Detailpunkten der zulässigen Wandhöhen und Dehnungsfugen befassen. Diese sind jedoch in ihren Einbaubereichen wie im ersten Teil der Themenreihe zu unterteilen. Zulässige Wandhöhen mit Metallständerwerken nach DIN 17183-1 Die zulässigen Wandhöhen, sind wie bereits zuvor benannt in ihre Einbaubereiche, Beplankung und ihre … Weiterlesen Konstruktionsaufbau von Gipskartonplattenwänden Teil 2

Steildachkonstruktionen und ihr fehlender Dichtigkeitsanspruch

Dachflächen sind im Generellen so zu konzeptionieren, dass Niederschläge ordnungsgemäß und schnellstmöglich abgeleitet werden können. Dieses ist jedoch nicht immer auf Grund von konstruktiven Belangen oder örtlichen Gegebenheiten möglich. Auf Grund dessen ist es erforderlich zwischen zwei Arten der Dachkonstruktionen, wie Eindeckungen und Abdichtungen wählen zu können. Daher sollte sich ein Planer des Dilemmas bezüglich … Weiterlesen Steildachkonstruktionen und ihr fehlender Dichtigkeitsanspruch

Abdichtungsarbeiten u. Konstruktionsdetails im Sinne der DIN 18531 – DIN 18535 und Ausführung nach ATV DIN 18336 Teil 1

Auf Grund der der enormen Entwicklung in Wirtschaft und Industrie im europäischen Raum, bleibt es nicht aus, dass Normen und Regelwerke auf einen gemeinsamen Nenner gebracht werden müssen. Da dieses jedoch in einem rasanten Tempo geschieht, herrscht eine allgemeine Verunsicherung bei allen Beteiligten. Daher möchten wir auch in dieser nachfolgenden Themenreihe auf die allgemeinen Grundlagen … Weiterlesen Abdichtungsarbeiten u. Konstruktionsdetails im Sinne der DIN 18531 – DIN 18535 und Ausführung nach ATV DIN 18336 Teil 1

Konstruktionsaufbau von Gipskartonplattenwänden Teil 1

In der nachfolgenden Themenreihe „Gipskartonplattenwände“ möchten wir auf allgemeine Grundlagen sowie ausführliche Konstruktionsdetails immer tiefergehender Bezug nehmen. Gerne nehmen wir diesbezüglich von unseren Lesern und Leserrinnen auch Anregungen, Fragen und/oder Praxistipps auf und veröffentlichen diese in unseren Themenreihen. Was ist eine Montagewand? Montagewände oder auch Ständerwerkwände sind meist aus Holz- oder Metallunterkonstruktionen bestehende Rippenkonstruktionen, welche … Weiterlesen Konstruktionsaufbau von Gipskartonplattenwänden Teil 1

Digitalisierung von Bestandsimmobilien erzielt eine immer größer werdende Beliebtheit

Besonders zu Zeiten erhobener Kontakteinschränkungen ist es besonders hilfreich Projekte, Maßnahmen und Konzepte an Hand eines digitalen Twins via Homeoffice zu besprechen. Auftraggeber bestimmt die zu ermittelnden Daten Sowie ein virtuelles Gebäude erstellt wurde, bestimmt unser Auftraggeber, welche Informationen dem Objekt zugewiesen und ermittelt werden sollen. Umstrukturiertes BuildingInformationModeling (BIM) für Bestandsimmobilien Somit können von einfachen … Weiterlesen Digitalisierung von Bestandsimmobilien erzielt eine immer größer werdende Beliebtheit

Corona-Pandemie und der Immobilienmarkt Teil II.

Der Immobilienmarkt wird durch die Corona-Pandemie unterschiedlich infiltriert. Wie in meinem ersten Beitrag vom 24.Mai2020 bereits beschrieben, kann der Immobilienmarkt nicht als Eins betrachtet werden. Die Immobilien sind in ihrem Begehren und der Nutzung zu unterteilen und erfahren daher auch eine unterschiedliche Beeinflussung durch die Corona-Problematik. In welcher Qualität und Quantität diese zukünftig erfolgen wird, … Weiterlesen Corona-Pandemie und der Immobilienmarkt Teil II.

Der Unterschied zwischen Versicherungssumme und Versicherungswert

Previous Next Um mal wieder die alte vs. aufleben zu lassen, heute mal wieder ein neuer Beitrag aus dem Reich des Versicherungswesen. Die Versicherungssumme Beschreibt, bis zu welche Schadenshöhe Versicherungsschutz besteht. Der Versicherungswert hingegen, beschreibt den Wert der versicherten Sache. Diese kann z.B. zum Neuwert, zum Zeitwert oder zum gemeinen Wert versichert sein.

Mauerwerksrisse mit horizontalen und treppenartigen Verlauf auf Höhe der Geschossdecken

Bei dem zu bewertenden Schadensfall handelte es sich um ein 3-geschossiges Doppelhaus als Neubau aus dem Jahre 2016. Die Geschossdecken wurden als über die Doppelhaushälfte durchlaufend auf den Außenwänden eingespannte Stahlbetondeckenkonstruktionen ausgeführt. Die Erstellung der Außenwände erfolgte mit Porenbetonblöcken. Die Dachkonstruktion ist als Pultdachkonstruktion in Vollschalung auf Lagerpfetten mit Flachdachabdichtung errichtet worden. Schadensbild Das Schadensbild … Weiterlesen Mauerwerksrisse mit horizontalen und treppenartigen Verlauf auf Höhe der Geschossdecken

Viel hilft nicht viel !!!

Bei dem hier zu beurteilenden Schadensbild, war der Ausführende tatsächlich der Meinung, dass einer der vielen aufgebrachten Bahnen schon die vorliegende Undichtigkeit beseitigen würde. Bedauerlicherweise drang das anfallende Niederschlagswasser kapillar über den unzureichend thermisch verklebten Traufbereich ein. Das Niederschlagswasser tropfte somit nicht in die vormontierte Dachrinne, sondern lief entgegengesetzt der Schwerkraft ins Konstruktionsinnere, sprich in … Weiterlesen Viel hilft nicht viel !!!

Wenn man den Boden unter den Füßen verliert.

Die langanhaltenden Trockenperioden sowie Starkregensituationen binnen kurzer Zeitfenster, führen zu immer mehr unterspülen der Tragschichten oder lassen sie gar schrumpfen, so dass es zu lastenbedingten Verformungen bzw. punktuellen Belastungen am Baukörper kommt. Endresultat sind Risse in der Gebäudehülle, sowie auch in diesem Falle. Weiterführend werden wir hier einen Bodengutachter mit einbeziehen, um die weiteren Instandsetzungsmaßnahme … Weiterlesen Wenn man den Boden unter den Füßen verliert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial